×
Tierisch gute Tischmanieren

Tierisch gute Tischmanieren

Erziehung & Haltung
Date 21.05.2019

Tackenberg TippPlus ANGRILLAKTION mit Tackis Knackis! Jetzt mitmachen und gewinnen!
Mehr zur Aktion unter diesem Beitrag.

Wer satt werden möchte, muss schnell sein, lautet ein Grundgesetz in jedem Hunderudel. Man
schnappt sich Essbares, bevor es jemand anderes tut. Dieses Verhalten lernen schon Welpen, denn die
Nahrungssuche macht später einen Großteil des hündischen Alltags aus. Deshalb wird auch unserem Käsebrot oder der Grillwurst sofortige Aufmerksamkeit zuteil. Und Gelegenheit macht Diebe – das kann man in der Natur oft beobachten. Außerdem bedeuten lebenswichtige Ressourcen Macht. Zum Beispiel, wenn sich ein Vierbeiner verteidigend über seine Beute stellt. Zwar handeln Hunde in solchen Momenten instinktiv, aber wir können beeinflussen, wie ausgeprägt sich hungrige Mäuler im täglichen Umgang mit Nahrung benehmen.

Ein Hund bettelt nur so viel, wie Sie ihn lassen

Der herzerweichende Hundeblick ist eine nicht zu unterschätzende Waffe, die häufig zur sofortigen Übergabe von Wurstzipfeln oder Apfelstücken führt. Hat der Vierbeiner mit dieser Taktik mehr als einmal Erfolg, wird er sie weiterhin anwenden und perfektionieren. Das geht vom schüchternen Kopfauflegen bis zum frechen Anstupsen und endet mit dreister Selbstbedienung. Sobald in der Küche leckere Mahlzeiten zubereitet werden, machen Hunde der Aufmerksamkeit jedes Beikochs Konkurrenz. Und fühlen sich bestätigt, wenn außerhalb der regulären Futterzeit das eine oder andere abfällt. Aber in der Gastronomie gelten strenge Regeln und Mundraub wird grundsätzlich nicht gerne gesehen.

Die Basis für tierische Tischmanieren legt man bei der täglichen Fütterung. Möglichst von klein auf sollten Hunde lernen, dass der gefüllte Napf durch den Menschen verwaltet wird. Man lässt den Vierbeiner kurze Zeit ruhig warten, bevor man die Mahlzeit mit einem „Okay“ zum Verzehr freigibt. Auch mit Leckerlis lässt sich prima üben, dass unkontrollierter Konsum nicht erwünscht ist. Legen Sie einen kleinen Kauartikel vor Ihrem Hund auf den Boden, halten Sie falls nötig eine Hand über den Snack und sagen Sie deutlich „Nein“. Wenn Ihr Vierbeiner geduldig bleibt, geben Sie durch ein „Okay“ und das Wegnehmen Ihrer Hand den Leckerbissen frei. Eine perfekte Übung, um die Bedeutung des Wortes „Nein“ zu erarbeiten und zu festigen. Außerdem lernt Ihr Hund auf diese Weise gelassen mit Frust umzugehen.

Den Braten schon vor Ihrem Vierbeiner riechen

Sie sollten in der Lage sein, Ihrem Hund jederzeit etwas Essbares wegzunehmen. Das kann unter Umständen lebensrettend sein. Damit die Übung für alle Beteiligten erfolgreich funktioniert, empfiehlt sich ein Tauschgeschäft. Besonders zu Beginn müssen Sie hierbei das bessere Argument haben: Du gibst mir dein Spielzeug, ich gebe dir ein Leckerli. Du gibst mir das Kauholz, ich gebe dir einen Kauknochen ... Wichtig beim Futtertraining ist, nicht nur konsequent zu verbieten, sondern auch gezielt zu erlauben. Ebenso bedeutend ist das richtige Timing. Schon wenn der Hund Blickkontakt zur Beute aufnimmt,
ist ein deutliches „Nein“ angebracht. Wenn man zu lange wartet kann es schnell zu spät sein und jeder jagdliche Erfolg erschwert den weiteren Fortschritt. Haben Sie die grundsätzlichen Tischmanieren mit Ihrem
Vierbeiner erarbeitet, ist es ratsam diese regelmäßig zu überprüfen. Zum Beispiel indem Sie Ihren Teller abstellen, mit einem „Nein“ an Ihren Hund den Raum verlassen, durch den Türspalt beobachten und falls nötig rechtzeitig einschreiten. In diesen Situationen bewährt sich auch ein verlässliches „Platz“ und „Bleib“. So lernen Hunde, sich trotz kulinarischer Verlockungen entspannt hinzulegen. Permanentes Lungern kann nämlich ganz schön stressig sein. Haben Sie es mit einem hartnäckigen Schnorrer zu tun, helfen auf Dauer nur klare Verhältnisse: Machen Sie sich und allen beteiligten Personen bewusst, dass ein Hund der außerhalb seines Napfes keine Nahrung erhält, das erfolglose Betteln schnell einstellen wird.


 

ANGRILLAKTION mit Tackis Knackis

Grillen mit Hund: Tackis Knackis

Wenn köstlicher Grillduft den Gaumen kitzelt, dürfen brave Vierbeiner nicht leer ausgehen. In drei leckeren Sorten gibt es mit Tackis Knackis die naturgesunde Bratwurst für den Hund. Saftiges, ungewürztes Fleisch im Naturdarm begeistert tierische Feinschmecker gegrillt oder roh.

Jetzt gewinnen: Einen von drei Barbecue-Sets mit Tackis Knackis, einem Picknick-Grill und einer KühltascheLaden Sie Ihren Hund zum BARF-Barbecue ein!
Schicken Sie uns bis zum 21.06.19 ein Foto von Ihrem Angrillen samt Vierbeiner an [email protected], posten es auf Facebook oder teilen Sie es auf Instagram unter dem #angrillenmithund und gewinnen Sie eines von drei Sets, bestehend aus jeweils zwei Paketen Tackis Knackis vom Rind, Pferd und Geflügel, einem praktischen Picknick-Grill und der coolen TACKENBERG Kühltasche. Viel Glück!


**Teilnahmeberechtigt sind volljährige Privatpersonen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Pro Haushalt ist eine Einsendung erlaubt. Die Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auslosung erfolgt per Zufallsverfahren, die Gewinner werden von TACKENBERG benachrichtigt und erhalten ihren Gewinn mit der Post.

 

Beitrag teilen
 

Beliebteste Beiträge aus dieser Kategorie


Produkte aus dem BARF Shop

Instagram
Unser neues Fritz & Anna Magazin ist da! 🥳 In dieser Ausgabe stellen wir euch die Bengalkatze vor, berichten von einem echten Hunderetter, begleiten Henning Wehland @derletzteanderbar (u.a. H-Blockx und Solo mit Band unterwegs) mit seinem Hund Tony auf großer Tour und vieles mehr ... Die Fritz & Anna erhaltet ihr jetzt gratis mit eurer Bestellung in unserem Onlineshop. Also gleich bestellen und los schmökern 🛍🤓🐶
#Tackenberg #magazin #barf #gesundehunde #gesundekatzen #neueausgabe #gratis
Am Wochenende wird es wieder heiß! ☀️Da sucht sich Katzi lieber ein schattiges Plätzchen 🐈 Lieben eure Vierbeiner die Sonne oder verkriecht sich euer Liebling auch lieber im Schatten? 
#tackenberg #barf #barfen #catfood #katzenfutter #cat #katze #katzenliebe #rawfeeding #gesund #katzenimsommer #hitze
Check & ab ins Wochenende! 🐶Welche Tricks hat euer Liebling drauf oder was wollt ihr ihm unbedingt noch beibringen? 🐾

#tackenberg #barf #barfen #dogfood #hundefutter #dog #hund #hundeliebe #rawfeeding #gesund #hundetraining #hundetricks
Pudelhündin Emma genießt auch an diesem Wochenende wieder die Zeit beim Buddeln am Strand! 🏖 
Was habt ihr am Wochenende mit eurem Hund geplant? 
Vielen Dank an unsere BARF-Ernährungsberaterin für das schöne Foto! 🐶 
#tackenberg #barf #hundeliebe #hundestrand #wochenendemithund
Es bleibt heiß! 🥵 Was unternehmt ihr am Wochenende mit eurem Vierbeiner? 
Louis freut sich schon wieder baden zu gehen! 💦🐶 und hinterher leckere Tackis Knackis vom Grill! Das wär‘s! 🌭
Danke an unsere BARF-Ernährungsexpertin @katilein658 für das tolle Video! 
#sommerhitze #barf #tackenberg #barfhund #tackisknackis #grillen #hundschwimmt
Juhuu! Es ist nationaler Eiscreme-Tag! 🍨🍦🍧Ein Grund mehr, heute ein leckeres Eis zu genießen, auch für die Vierbeiner! 🐶⠀
Vielen Dank @napfbar für das schöne Bild und die tollen DIY-Rezepte!⠀ ⠀
#tackenberg #barf #barfhund#hundeliebe #hundeeis #gesund
Ihre Vorteile im Abonnement
  •   5 % Rabatt ab der 1. Abo-Lieferung
  •   1. bis 3. neue Lieferung versandkostenfrei
  •   reduzierte Versandkosten
  •   doppelte Treue-Pfötchen auf Ihr Konto
  •   jederzeit kündbar (bis zu 3 Tage vor Versand)
  •   individuelle Warenzusammenstellung
  •   frei wählbare Liefertermine
  •   einfache Abo-Verwaltung
  •   bevorzugte Auftragsbearbeitung
Ihr Tackenberg-Abonnement
Mehr erfahren