×
Achtung: Giftige Pilze

Achtung: Giftige Pilze

Wissen
Date 23.08.2021

 

Wie erkennst du eine Pilzvergiftung beim Hund?

Eine Pilzvergiftung erkennst du bei deinem Hund je nach Pilzsorte an:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Herzrasen
  • übermäßigem Speichelfluss
  • Muskelzittern
  • plötzlicher Schwäche
  • Lethargie oder
  • Krämpfen.

Zeigt dein Vierbeiner diese Symptome, solltet ihr sofort zum Tierarzt gehen, um Schlimmeres zu verhindern.

Welche Pilze sind besonders giftig für Hunde?

Zu den für Hunden giftigen Pilzen gehören:

  • Roter Fliegenpilz
  • grüner Knollenblätterpilz
  • Satans-Röhrling
  • Nadelholzhäubling
  • Pantherpilz
  • ziegelroter Risspilz
  • Riesen-Rötling und
  • Giftmorcheln

Soforthilfe bei Pilz Vergiftung

Wenn die Giftaufnahme gerade erst erfolgt ist helfen wie bei Menschen auch Kohletabletten gegen die Giftwirkung . Alelrdings ist die Voraussetzung, dass seit der Giftaufnahme nur wenig Zeit vergangen ist. Dabei gilt: umso schneller die Aktivkohle mit dem Gift im Magen und Darmbereich in Kontakt kommt, um so höher ist die Wirksamkeit der Gegenmaßnahme. Jeder Hundehalter sollte deshalb eine Anti-Gift-Notration für seinen Hund verfügbar halten und sofort einen Tierarzt aufsuchen. Neigt dein Hund dazu alles zu fressen? Solltest du ihm zur Pilzzeit im Herbst lieber einen Maulkorb ummachen.

Beitrag teilen
 

Produkte aus dem BARF Shop

SNACKS
Pferdehaut, getrocknet
Pferdehaut, getrocknet
€ 7,691€ 38,45/kg
VETLINE
TACKENBERG Gesundplus für Hunde
TACKENBERG Gesundplus für Hunde
€ 14,791€ 82,17/kg
TACKENBERG Lachsöl
TACKENBERG Lachsöl
€ 8,391€ 33,56/Liter
@tackenberg

Teile deine schönsten TACKENBERG-Momente auf Instagram unter dem Hashtag #tackenberg.
Mit etwas Glück inspiriert bald auch dein Beitrag die TACKENBERG-Community.