×
Glückliche Feiertage mit Hund und Katze

Glückliche Feiertage mit Hund und Katze

Erziehung & Haltung
Date 18.12.2017

Tipps für tierisch glückliche Weihnachten

Dekoration

Glitzerndes Lametta und Girlanden verlocken Vierbeiner zum Spielen. Dabei kann es passieren, dass Teile verschluckt werden. Lametta enthält toxisches Blei und kann zu Atemnot sowie einer Vergiftung führen. Auf keinen Fall darf versucht werden, das Ende einer Girlande eigenhändig aus dem Hals des Tieres zu ziehen, damit können schlimme Verletzungen verursacht werden.

Kerzen

Hunde und Katzen sollten niemals auch nur für wenige Augenblicke mit einem von Kerzen erleuchteten Adventskranz oder Tannenbaum alleine gelassen werden. Neben der Gefahr sich selbst zu verbrennen, kann das Tier auch schnell einen Brand verursachen, während es die funkelnden Kerzen inspiziert. Verschluckt der Vierbeiner Kerzenwachs, kann eine Verstopfung die Folge sein.

Christbaum

Es ist wichtig, den Weihnachtsbaum so zu befestigen, dass Vierbeiner ihn nicht umkippen können. Empfehlenswert ist es außerdem, den unteren Bereich des Baumes nicht zu schmücken, um den tierischen Mitbewohner nicht in Versuchung zu führen. Große, glänzende Kugeln aus Glas sind zwar sehr dekorativ, können aber leicht brechen und zu Schnittverletzungen bei Hunden und Katzen führen.

Pflanzen

Natürliche Dekoration wie Weihnachtssterne, Christrosen oder Mistelzweige sehen schön aus, sind für Hunde und Katzen aber giftig. Gefressen verursachen sie Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Aus diesem Grund müssen die Pflanzen für den Vierbeiner unerreichbar platziert werden. Auch Tannennadeln sind aufgrund ätherischer Öle gefährlich, wenn zu viele davon geknabbert werden.

Süßes

Lebkuchen, Spekulatius und Dominosteine: die Weihnachtszeit hält für uns Zweibeiner viele Leckereien parat. Für den Vierbeiner sind die duftenden Naschereien jedoch weniger bekömmlich, denn Schokolade ist giftig für ihn und kann je nach verzehrter Menge lebensgefährlich werden. Auch Rosinen sind für Hunde gefährlich und können in größeren Mengen zu Nierenschäden führen.

 
Beitrag teilen
 

Beliebteste Beiträge aus dieser Kategorie

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Silvester-Knall trifft auf sensible Hundeohren Dummytraining Tipps für die ersten Wochen mit Welpen im neuen Zuhause Vom Welpen zum Junghund: Pubertät beim Hund Checkliste: Ein Welpe zieht ein – was du beachten solltest? Territoriales Imponiergehabe - Kolumne von Jana Rätke 10 Tipps für eine entspannte Fahrradtour mit deinem Hund Darf ich mal streicheln? - Kolumne von Jana Rätke 2 Übungen zur Impulskontrolle DIY – Schnüffelteppich für Selbermacher Ein Welpe als neues Familienmitglied - Schalfmangel, Stubenreinheit, Spazierengehen Home-Workout für Hunde „Der will nur spielen“ – Kolumne von Jana Rätke Leinenratgeber Teil 1: 3 Tipps zur besseren Leinenführigkeit Leinenratgeber Teil 2: Die 5 wichtigsten Signale für ein erfolgreiches Leinentraining Beschäftigung für Hunde Katzen kombinieren Worauf Du bei der Ernährung deines Welpen achten solltest So läuft es mit der Leine Über Stock & Stein Tierisch gute Tischmanieren Brut- & Setzzeit: Was ist zu beachten? Hier wache ich! Klärungsbedarf Richtig streicheln Entspannter Jahreswechsel „Hierher!“: Der erfolgreiche Rückruf Hundetraining mit Anne Lenz: "High 5" Unterwegs mit Fahrrad & vier Pfoten Gartenfreude mit Hund & Katze Lasst den Hunden ihre "Macken"! Glückliche Feiertage mit Hund und Katze Anne Lenz – mit Power durch den Parcours Katzen an Silvester – so ersparen Sie Ihrer Samtpfote den Silvesterstress! Weihnachten mit Hund – worauf solltest Du achten? Tagebuch einer Freilaufkatze Eine Bergtour mit dem Hund Übungsprogramm für Staubsauger-Hunde ACHTUNG: Giftköder! Fahrradfahren mit dem Hund "Spielekiste für Katzen" von Sabine Ruthenfranz Freigänger vs. Stubentiger – welche Katze ist glücklicher? Von tierischen Brautjungfern und Ringträgern "Spielekiste für Hunde" von Kate Kitchenham Wasser marsch - Der richtige Durstlöscher für den Vierbeiner Geschenk auf vier Pfoten Hundeschulen auf dem Prüfstand Die Ausbildung des Hundes

Produkte aus dem BARF Shop

COMPLETE
Tackis Taler - BARF Menü vom Känguru & Lachs mit Kürbiskernen
Tackis Taler - BARF Menü vom Känguru & Lachs mit Kürbiskernen
€ 8,691
Barf Menü für Allergiker mit Wild
Barf Menü für Allergiker mit Wild
€ 70,231€ 9,86/kg
CLASSIC
Lammknochen
Lammknochen
€ 5,291€ 5,29/kg
BIO
Grüner Bio-Pansen vom Rind
Grüner Bio-Pansen vom Rind
€ 3,191€ 6,38/kg
NEU
CLASSIC
Tropische Obstmischung mit Honig
Tropische Obstmischung mit Honig
€ 4,691€ 9,38/kg
NEU
CLASSIC
Grüner Gemüsehit mit Kokos
Grüner Gemüsehit mit Kokos
€ 3,691€ 7,38/kg
COMPLETE
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Pferd
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Pferd
€ 4,291€ 4,29/kg
Barf proQ Bio - Huhn mit ganzen Herzen, Naturreis und Brunnenkresse
Barf proQ Bio - Huhn mit ganzen Herzen, Naturreis und Brunnenkresse
€ 2,691€ 10,76/kg
Barf Starter-Set für erwachsene Hunde mit Rind, Lachs & Geflügel
Barf Starter-Set für erwachsene Hunde mit Rind, Lachs & Geflügel
€ 87,401€ 9,35/kg
@tackenberg

Teile deine schönsten TACKENBERG-Momente auf Instagram unter dem Hashtag #tackenberg.
Mit etwas Glück inspiriert bald auch dein Beitrag die TACKENBERG-Community.
 

Deine Vorteile im Futter-Abo
  •   bei jeder Bestellung 10% Rabatt
  •   die ersten drei Lieferung versandkostenfrei
  •   immer reduzierte Versandkosten
  •   jederzeit selbstständig pausier- und kündbar