×
Doch häufig werden die vierbeinigen Geschenke kurz nach dem Weihnachtsfest schnell lästig und unbequem: der Vermieter macht Ärger, die Katze zerkratzt die teuren Möbel und der Hund besteht auch bei Kälte und Regen auf seinen Gassi-Gang. Der schnellste Weg, den neuen Mitbewohner wieder los zu werden, ist in vielen Fällen das Tierheim. Jedes Jahr landen aus diesem Grund tausende Tiere kurz nach dem besinnlichen Fest in den ohnehin schon überfüllten Auffangstationen und müssen dort auf ein neues Zuhause warten. Häufig wird sich der Verantwortung, ein Haustier zu halten nicht richtig bewusst gemacht.
Unüberlegte Schnellkäufe, emotional gesteuerte Entscheidungen und bettelnde Kinderaugen führen dazu, dass ein Haustier schneller ausgesucht wird, als dass sich die neuen Haustierbesitzer über den Alltag mit dem Tier Gedanken gemacht haben. Die Entscheidung für ein Tier sollte aus diesen Gründen immer gut überdacht werden und nie an ein Fest wie Weihnachten gebunden sein.

Günstige Preise durch Massenhaltung

Gefördert werden die tierischen Geschenke durch den boomenden Handel mit Rassehunden aus Osteuropa, die zu Discount-Preisen in viel zu jungem Alter illegal in Deutschland angeboten werden. Die hilflosen Hundewelpen werden in Massenhaltungen gezüchtet, zu früh von ihrer Mutter getrennt und leiden häufig unter schlimmen Krankheiten. Sie werden nach Deutschland geschmuggelt, um dort für wenig Geld an den neuen Besitzer verhökert zu werden, der nicht bereit oder in der Lage ist, den angemessenen Preis für einen Rassehund aus einer seriösen Zucht zu zahlen.
Aus Tierschutzgründen sollte deswegen jeder auf einen süßen Welpen unter dem Tannenbaum verzichten und sich der Entscheidung für ein Haustier ganz bewusst und gemeinsam in der Familie klar machen. Ein Hund ist schnell gekauft, jedoch bleibt er im besten Fall viele Jahre ein treuer Begleiter, um den sich täglich richtig gekümmert werden muss. Diese Verantwortung kann den normalen Alltag massiv verändern – wenn natürlich auch oft zum Positiven.
Tierfreunde, die auch nach der Weihnachtszeit noch bereit sind, einem vierbeinigen Weggefährten ein neues Zuhause zu schenken, sollten das örtliche Tierheim besuchen. Hunde, Katzen und Kleintiere warten dort auf ein neues Zuhause, einige schon viele Jahre.
Beitrag teilen
 

Produkte aus dem Shop

Instagram

Ihre Vorteile im Abonnement
  •   5 % Rabatt ab der 1. Abo-Lieferung
  •   1. bis 3. neue Lieferung versandkostenfrei
  •   reduzierte Versandkosten
  •   doppelte Treue-Pfötchen auf Ihr Konto
  •   jederzeit kündbar (bis zu 3 Tage vor Versand)
  •   individuelle Warenzusammenstellung
  •   frei wählbare Liefertermine
  •   einfache Abo-Verwaltung
  •   bevorzugte Auftragsbearbeitung
Ihr Tackenberg-Abonnement
Mehr erfahren