×
10 Tipps für eine entspannte Fahrradtour mit deinem Hund

10 Tipps für eine entspannte Fahrradtour mit deinem Hund

Erziehung & Haltung
Date 10.05.2021

10 Tipps für eine entspannte Fahrradtour mit Hund

  1. Gesundheits-Check: Dein Vierbeiner sollte ausgewachsen sein und keine Gelenkbeschwerden oder Herzprobleme haben. Nur dann könnt ihr eure gemeinsame Fahrradtour in vollen Zügen genießen.

  2. Übung macht den Meister: Gewöhne deinen Hund ans Fahrradfahren. Lass ihn erst rechts neben dir laufen, während du dein Fahrrad links von dir schiebst. Läuft er ruhig neben dir, schiebe das Fahrrad zwischen euch. Dann kannst du aufsteigen und neben deinem Begleiter fahren.

  3. Verkehrsregeln: Laut Straßenverkehrsordnung darfst du deinen Hund offiziell am Fahrrad mitführen. Dabei musst du darauf achten, dass der Straßenverkehr und andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden. Grundsätzlich besteht kein Leinenzwang, jedoch ist das Führen an der Leine zum Schutz deines Lieblings und anderer Verkehrsteilnehmer mehr als empfehlenswert.

  4. Langsam steigern: Lass es langsam angehen und erweitere eure gemeinsamen Fahrradausflüge nach und nach. Kann dein Liebling keine weiten Strecken laufen, ist ein Körbchen oder Anhänger am Fahrrad eine tolle Lösung zur Entlastung. Im Handel gibt es unterschiedliche Modelle speziell für die Mitnahme von fellnasigen Begleitern.

  5. Überlastung vermeiden: Grundsätzlich ist das Radfahren mit deinem Hund ideal, um Gelenkbeschwerden vorzubeugen und die Fitness deines Vierbeiners auszubauen. Achte darauf, das Tempo zu variieren, denn eine immer gleichbleibende Geschwindigkeit kann zu punktueller Gelenkabnutzung bei deinem Hund führen.

  6. Pfoten und Gelenke schonen: Wähle eine Route, auf der deine Fellnase so wenig wie möglich auf Asphalt laufen muss. Optimal für Pfoten und Gelenke sind weiche Waldwege. Sie federn Stöße ab und schonen so die Gelenke deines Lieblings.

  7. Entspannte Touren wählen: Wir empfehlen Fahrradtouren durch den Wald und auf ruhigen Radwegen, weil sie erholsam für dich und deinen Liebling sind, während viel befahrene Straßen und tummelige Gehwege für euch beide Gefahren bergen und erhöhten Stress bedeuten.

  8. Cool bleiben: Denke daran auch für deinen vierbeinigen Gefährten immer genügend Trinkwasser dabei zu haben. Bei zu hohen Temperaturen solltet ihr lieber auf das Radfahren verzichten.

  9. Sicher und komfortabel: Zieht dein Hund an der Leine oder ist sehr unruhig, solltest du ein Brustgeschirr verwenden.

  10. Sichere Verbindung: Befestige die Leine niemals fest am Rad, damit du sie im Notfall loslassen kannst. Sonst entsteht ein erhebliches Verletzungsrisiko für dich und deinen Schatz. Eine gute Lösung sind sogenannte Springer. Diese halten den Abstand vom Fahrrad zu deinem vierbeinigen Wirbelwind und gleichen ruckartiges ziehen flexibel aus.

 

 

 

 

Beitrag teilen
 

Beliebteste Beiträge aus dieser Kategorie

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Dummytraining Tipps für die ersten Wochen mit Welpen im neuen Zuhause Vom Welpen zum Junghund: Pubertät beim Hund Checkliste: Ein Welpe zieht ein – was du beachten solltest? Territoriales Imponiergehabe - Kolumne von Jana Rätke 10 Tipps für eine entspannte Fahrradtour mit deinem Hund Darf ich mal streicheln? - Kolumne von Jana Rätke 2 Übungen zur Impulskontrolle DIY – Schnüffelteppich für Selbermacher Ein Welpe als neues Familienmitglied - Schalfmangel, Stubenreinheit, Spazierengehen Home-Workout für Hunde „Der will nur spielen“ – Kolumne von Jana Rätke Leinenratgeber Teil 1: 3 Tipps zur besseren Leinenführigkeit Leinenratgeber Teil 2: Die 5 wichtigsten Signale für ein erfolgreiches Leinentraining Beschäftigung für Hunde Katzen kombinieren Worauf Du bei der Ernährung deines Welpen achten solltest So läuft es mit der Leine Über Stock & Stein Tierisch gute Tischmanieren Brut- & Setzzeit: Was ist zu beachten? Hier wache ich! Klärungsbedarf Richtig streicheln Entspannter Jahreswechsel „Hierher!“: Der erfolgreiche Rückruf Hundetraining mit Anne Lenz: "High 5" Unterwegs mit Fahrrad & vier Pfoten Gartenfreude mit Hund & Katze Lasst den Hunden ihre "Macken"! Glückliche Feiertage mit Hund und Katze Anne Lenz – mit Power durch den Parcours Silvester-Knall trifft auf sensible Hundeohren Katzen an Silvester – so ersparen Sie Ihrer Samtpfote den Silvesterstress! Weihnachten mit Hund – worauf solltest Du achten? Tagebuch einer Freilaufkatze Eine Bergtour mit dem Hund Übungsprogramm für Staubsauger-Hunde ACHTUNG: Giftköder! Fahrradfahren mit dem Hund "Spielekiste für Katzen" von Sabine Ruthenfranz Freigänger vs. Stubentiger – welche Katze ist glücklicher? Von tierischen Brautjungfern und Ringträgern "Spielekiste für Hunde" von Kate Kitchenham Wasser marsch - Der richtige Durstlöscher für den Vierbeiner Geschenk auf vier Pfoten Hundeschulen auf dem Prüfstand Die Ausbildung des Hundes

Produkte aus dem BARF Shop

CLASSIC
Pferdefleisch
Pferdefleisch
€ 3,991€ 7,98/kg
CLASSIC
Rindergulasch
Rindergulasch
€ 3,491€ 6,98/kg
Ratten Adult XL
Ratten Adult XL
€ 21,791
CLASSIC
Lammfleisch
Lammfleisch
€ 3,991€ 7,98/kg
COMPLETE
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Wild
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Wild
€ 4,291€ 4,29/kg
CLASSIC
Kaninchenragout
Kaninchenragout
€ 4,791€ 9,58/kg
%
CLASSIC
Bruststückchen vom Rind
Bruststückchen vom Rind
€ 4,29 € 3,491€ 3,49/kg
NEU
CLASSIC
Tropische Obstmischung mit Honig
Tropische Obstmischung mit Honig
€ 4,691€ 9,38/kg
CLASSIC
Pferdefleisch in Würfeln
Pferdefleisch in Würfeln
€ 16,391€ 8,20/kg
@tackenberg

Teile deine schönsten TACKENBERG-Momente auf Instagram unter dem Hashtag #tackenberg.
Mit etwas Glück inspiriert bald auch dein Beitrag die TACKENBERG-Community.