×
 BARF Rezept Das Beste von der Pute mit Fenchel, Brokkoli und Leinöl

BARF Rezept Das Beste von der Pute mit Fenchel, Brokkoli und Leinöl

BARF Rezepte
Date 19.04.2021

Zutaten des BARF Rezeptes

Fütterungsmenge für einen 20 - 25 kg schweren Hund

Die Fütterungsmenge unseres BARF Rezeptes bezieht sich auf einen 20 bis 25 kg schweren Hund, der einmal am Tag gefüttert wird. Gern können Sie jedoch die Zubereitungs- und Futtermengen halbieren und auf zwei Mahlzeiten aufteilen.

  •   360 g Putenfleisch
  •     60 g Putenleber
  •     60 g gewolfte Putenkarkasse
  •     60 g Fenchel
  •     54 g Broccoli
  •       6 g Leinöl

Zubereitung des BARF Menüs für den Hund

  1. Tauen Sie Putenfleisch, Putenleber und gewolfte Putenkarkassen über Nacht im Kühlschrank oder im warmen Wasserbad auf. 
  2. Vom Fenchel Strunk und sehr faserige Teile entfernen, den Broccoli in Stücke schneiden. Beides kochen und pürieren. 
  3. Fleisch und Gemüse in den Fressnapf geben und Leinöl hinzufügen. 
  4. Fertig ist das BARF Menü für Ihren Hund!

Wir wünschen Ihrem vierbeinigen Gefährten guten Appetit! 

 

Beitrag teilen
 

Beliebteste Beiträge aus dieser Kategorie


Produkte aus dem BARF Shop

CLASSIC
Kamel
Kamel
€ 6,891€ 13,78/kg
BARF-Wurst Rind-Innereien-Mix
BARF-Wurst Rind-Innereien-Mix
€ 2,191€ 4,38/kg
Barf Menü für erwachsene Hunde mit Wildfleisch
Barf Menü für erwachsene Hunde mit Wildfleisch
€ 115,781€ 7,65/kg
COMPLETE
Tackis Taler - BARF Menü vom Rind & Huhn mit Leinöl
Tackis Taler - BARF Menü vom Rind & Huhn mit Leinöl
€ 7,691€ 8,68/kg
CLASSIC
Ganze Hasenkeule
Ganze Hasenkeule
€ 16,991€ 18,88/kg
BIO
Ganzer Bio-Putenhals mit Haut
Ganzer Bio-Putenhals mit Haut
€ 3,191€ 5,60/kg
COMPLETE
BARF Menü vom Lamm mit Reis
BARF Menü vom Lamm mit Reis
€ 3,391€ 6,78/kg
CLASSIC
Kronfleisch vom Rind
Kronfleisch vom Rind
€ 6,391€ 12,78/kg
CLASSIC
Edelgulasch vom Rind
Edelgulasch vom Rind
€ 6,391€ 12,78/kg
@tackenberg

Teile deine schönsten TACKENBERG-Momente auf Instagram unter dem Hashtag #tackenberg.
Mit etwas Glück inspiriert bald auch dein Beitrag die TACKENBERG-Community.