×

Innereien im BARF Lexikon

Zum tierischen Anteil einer ausgewogenen BARF-Mahlzeit gehören Innereien unbedingt dazu. In der Natur sind sie bei jedem Beutetier enthalten, und werden von Wölfen meist zuerst gefressen. Einige Halter scheuen sich davor Innereien zu füttern, weil sie diese fälschlicherweise für minderwertig halten, oder deren Geruch und Konsistenz nicht mögen. Jedoch sind innere Organe bei vielen Hunden und Katzen als Nahrung sehr beliebt und reich an Vitalstoffen, z.B. Vitaminen, Mineralien oder probiotischen Kulturen. Wie bei Fleisch-, Obst- und Gemüsesorten gibt es auch hier individuelle Geschmacksvorlieben. Testen Sie zuerst mit kleinen Mengen, welche „inneren Werte“ von Ihrem Vierbeiner bevorzugt und gut vertragen werden.

Herz – Kräftig und reich an Aminosäuren

Das Herz ist ein Muskel, zählt beim BARFen aber allgemein mit in die Kategorie der Innereien. Dieses Organ ist reich an der Aminosäure Purin und liegt mit seinem Phosphorgehalt zwischen dem von Innereien und Muskelfleisch. Weitere Nährstoffe sind u. a. die Vitamine B, C und E sowie Kalium, Eisen und Selen. Besonders für Katzen gehört Herz in ausreichender Menge auf den Speiseplan, da es sie mit essentiellem Taurin versorgt. Als fettarmen Snack mögen Hunde auch getrocknete Herzen. Bei TACKENBERG erhalten Sie Herzhaftes vom Rind, Geflügel, Pferd, Lamm oder Hirsch.

Entdecken Sie hier unsere Bio-Putenherzen im Stück!

 


Leber – Schmackhaft mit Spurenelementen

Die Leber ist reich an Vitamin A und fast allen B-Vitaminen. Außerdem enthält sie wichtige Spurenelemente wie z.B. Eisen, Zink und Selen. Die Behauptung, dass Leber als Entgiftungsorgan besser nicht gefüttert werden sollte, ist unwahr. Leber gehört beim BARFen von Hunden und Katzen als wichtiger Nährstofflieferant unbedingt dazu. Die Verdaulichkeit fettarmer Leber ist sehr gut, zu große Mengen können jedoch leicht abführend wirken. Kurzes Angaren kann die Akzeptanz erhöhen. Den Klassiker unter den Innereien erhalten Sie bei TACKENBERG vom Geflügel, Pferd und Rind.

Entdecken Sie hier unsere getrocknete Pferdeleber!

 


Niere – Viele Proteine und Vitamine

Diese Innerei ist bei der artgerechten Rohernährung von Hunden und Katzen nicht zwingend erforderlich, liefert aber viele wertvolle Vitalstoffe. Folsäure, Kalium, Selen und eine ganze Palette B-Vitamine befinden sich in der Niere, die bei TACKENBERG vom Rind erhältlich ist. Eine fettarme und schmackhafte Delikatesse für Hunde und Katzen, die aufgrund ihres hohen Proteingehalts nicht häufiger als einmal pro Woche gefüttert werde sollte. Gut verdaulich, ist die Akzeptanz von Niere allgemein sehr gut und kann durch leichtes Anbrühen noch verbessert werden.

Entdecken Sie hier unsere Rinderniere!

 


Milz – Fettarm und mit viel Eisen

Feiner Geschmack, mit vielen B-Vitaminen und wichtigen Spurenelementen wie z.B. Eisen, Kalium, Kupfer und Zink. Milz ist ein erstklassiger Nährstofflieferant für die gesunde Ernährung von Hunden und Katzen jeden Alters. Besonders empfehlenswert bei Eisenmangel, sollte Milz aufgrund ihres hohen Proteingehalts jedoch nicht häufiger als einmal pro Woche gefüttert werden. Die BARF-Rindermilz von TACKENBERG enthält nur 3,15% Fett und darf guten Gewissens auch übergewichtigen Vierbeinern serviert werden.

Entdecken Sie hier unsere Rindermilz!

 


Lunge – Leicht und bekömmlich

Besonders in getrockneter Form ist Lunge als Rohfleisch oder gesunder Snack bei Hunden beliebt. Sie hat ähnliche Nährwerte wie die Milz, ist aber durch ihre muskulösen Außenwände keine ausschließliche Innerei. Die Ernährung mit Lunge ist besonders empfehlenswert bei Hunden und Katzen, die etwas abnehmen sollen. Mit einem Fettgehalt von rund 2% zählt die Lunge zu den magersten Innereien und eignet sich zur Ernährung von Vierbeinern aller Rassen und Altersklassen. Den bekömmlichen Nährstofflieferanten gibt es bei TACKENBERG als Rinderlunge, getrocknete Pferdelunge, getrocknete Lungenwürfel vom Hirsch oder getrocknete Lunge vom Lamm.

 


Magen – Die Power des Pansens

Der Magen ist ein Muskel, und hat von Wiederkäuern beim BARFen nochmal eine Sonderstellung: Pansen ist besonders bei Hunden sehr beliebt und enthält viele Vitamine, Mineralstoffe sowie probiotische Kulturen. Außerdem verfügt er über ein hervorragendes Calcium-Phosphor-Verhältnis. Auch einige Katzen können Pansen nicht widerstehen, den Sie bei TACKENBERG vom Rind sowie vom Lamm, in BIO-Qualität oder auch als getrockneten Snack erhalten. Magen finden Sie in unserem Sortiment vom Geflügel, Pferd sowie als Blättermagen vom Rind.

Entdecken Sie unseren Lammpansen!

 


Blase – Calciumhaltiger Kauspaß

Getrocknete Kälberblasen sind bei Welpen besonders während des Zahnwechsels sehr beliebt. Durch ihre weichere Konsistenz eignen sie sich außerdem als gesunde Kaubeschäftigung für Senioren sowie kleinere Hunderassen. Blasen sind äußerst fettarm, enthalten dafür aber eine ganze Palette an Mineralstoffen, wie z.B. die Knochen stärkendes Calcium. Aromatisch im Geschmack eignet sich getrocknete Blase als Kauröllchen optimal für die natürliche Zahnpflege und Stärkung der Kiefermuskulatur Ihres Vierbeiners.

Entdecken Sie unsere getrocknete Kalbblase!

 


Euter – Erstklassiger Energielieferant

Mit einem großen Anteil Bindegewebe ist Euter weder eine reine Innerei noch pures Fleisch. Es ist besonders fetthaltig und deshalb ein hervorragender Energielieferant für untergewichtige Hunde. Durch Reste von Milch verfügt das Euter außerdem über einen hohen Gehalt an Calcium. So wird die Gesundheit von Zähnen und Knochen unterstützt. Aufgrund seines hohen Fett-, Protein- und Calciumgehalts sollte Rindereuter nicht täglich gefüttert werden. Als Delikatesse zwischendurch, wenn Sie Ihren Vierbeiner etwas aufpäppeln möchten, oder für laktierende Hündinnen, eignet es sich optimal.

Entdecken Sie unser Rindereuter!