×

BARF Lexikon

Die gesunde Ernährung von Hunden und Katzen durch biologisch artgerechte Rohfütterung (BARF) funktioniert ganz einfach. Während sich Katzen als reine Fleischfresser (Karnivoren) ernähren, können Hunde auch pflanzliche Stoffe hervorragend verwerten. Die Mischung macht´s! Eine ausgewogene BARF Mahlzeit Ihres Vierbeiners setzt sich im Wesentlichen aus diesen Komponenten zusammen: Rohes Fleisch, Innereien, Knochen und Knorpel bilden mit rund 80% der Gesamtfuttermenge die Grundlage. Diese kann durch pflanzliche Produkte wie Obst oder Gemüse angereichert werden. Welche Fleischsorten Ihren Liebling optimal mit Nährstoffen und Energie versorgen und in welcher Form Ihr Tier gesundes Obst und Gemüse am besten verwerten kann, haben wir kompakt und kompetent im TACKENBERG BARF Lexikon zusammengefasst. Damit Sie und Ihr Vierbeiner viel Freude an der artgerechten Rohfütterung haben!

BARF Lexikon Rohfleisch

Rohfleisch

Fleisch ist nicht gleich Fleisch – Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente gibt es bei der Rohfütterung in unterschiedlichen Ausführungen. Vom bewährten Rind über bekömmliches Geflügel bis hin zu Exoten wie Känguru oder Strauß. Das TACKENBERG BARF Lexikon erklärt, wie Hunde und Katzen beim Thema Frischfleisch gleichermaßen auf ihre Kosten kommen!

Rohfleisch: mehr erfahren

BARF Lexikon Innereien

Innereien

In der Natur sind sie bei jedem Beutetier enthalten, doch einige Halter scheuen sich davor Innereien zu füttern, weil sie diese fälschlicherweise für minderwertig halten, oder deren Geruch und Konsistenz nicht mögen. Allerdings sind innere Organe bei vielen Hunden und Katzen als Nahrung sehr beliebt und reich an Vitalstoffen.

Innereien: mehr erfahren

BARF Lexikon Knochen & Knorpel

Knochen & Knorpel

Eine kleine Knabberei muss keine Sünde sein. Die Varianten und Vorteile artgerechter Kauartikel hier für Sie erklärt.

Knochen & Knorpel: mehr erfahren

BARF Lexikon Gemüse

Gemüse

Knackig, saftig und gesund – dabei handelt es sich nicht bloß um „Grünzeug“. Die in unterschiedlichen Gemüsesorten enthaltenen Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe können individuell auf die Fütterung Ihres Vierbeiners angewendet werden und entfalten - richtig verarbeitet - ihre ganze Pflanzenkraft. Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem BARF Lexikon.

Gemüse: mehr erfahren

BARF Lexikon Obst

Obst

Fruchtig frische Vitamine – für viele Hunde eine willkommene Abwechslung im Napf. Für fast jeden Ernährungsbedarf ist eine Beere gewachsen, mit der Sie die artgerechte Mahlzeit Ihres Vierbeiners gesund ergänzen können. Hinsichtlich der Sorten, Reife und Verarbeitung gehen wir der Sache im TACKENBERG BARF Lexikon auf den Kern …

Obst: mehr erfahren

BARF Lexikon Öle

Öle

Essentielle Fettsäuren und wertvolle Vitamine sorgen für einen glänzenden Auftritt Ihres Vierbeiners.

Öle: mehr erfahren

BARF Lexikon Nahrungsergänzungen

Nahrungsergänzungen

Manchmal darf es ein bisschen mehr sein – in Zeiten besonderer Beanspruchung unterstützen ausgewählte Supplemente die Gesundheit von Hund und Katze.

Nahrungsergänzungen: mehr erfahren

BARF Lexikon Kräuter

Kräuter

Für fast alle Bedürfnisse ist ein Kraut gewachsen. Unterschiedliche Pflanzenstoffe bereichern die Rohfütterung – wenn man deren Wirkung und Dosierung kennt.

Kräuter: mehr erfahren

BARF Lexikon Samen, Körner & Kerne

Samen, Körner & Kerne

Neben dem bekannten Obst und Gemüse gibt es noch weitere pflanzliche Nährstofflieferanten zur natürlichen Abrundung einer vollwertigen Rohfütterung.

Samen, Körner & Kerne: mehr erfahren