×

BARF Rindfleisch für Katzen

Ihre Katze wird das klassische BARF Rindfleisch lieben: portionierte 250g Verpackungen erleichtern das individuelle Portionieren der qualitativ hochwertigen BARF Rindfleisch Produkte!


BARF Rindfleisch für Ihren Stubentiger

Fleisch ist generell ein wichtiger Bestandteil in der Katzenernährung. Vor allem Muskelfleisch liefert der Katze wichtiges tierisches Protein. Rindfleisch sowie andere rote Fleischsorten liefern der Katze wichtiges Eisen und darf daher auf dem Speiseplan nicht fehlen. Das Eisen benötigt die Katze zur Blutbildung und für den Sauerstofftransport.

Bei TACKENBERG finden Sie zartes und schmackhaftes Rindergulasch aber auch fettarmes, saftiges und bissfestes Schlund- und Maulfleisch vom Rind, auch in Würfeln. Rindfleisch ist besonders reich an Biotin (Vitamin H) und Niacin (Vitamin B3). Vitamin H hilft bei der Verarbeitung von Fetten, Kohlenhydraten und Proteinen und aktiviert dadurch auch den Stoffwechsel. Außerdem sorgt Biotin für ein glänzendes Fell und gesunde Haut. Vitamin B3 ist wichtig für die Energieversorgung. Auch bei der Muskelregeneration, den Hirnfunktionen und der Gesundheit der Nerven spielt Niacin eine sehr wichtige Rolle.  

Aber auch Innereien wie Niere, Herz, Milz, Lunge und Kronfleisch dürfen natürlich nicht fehlen. Die Innereien liefern wichtige Nährstoffe, vor allem Rinderherzen enthalten wichtiges Taurin. Taurin ist eine Aminosäure die Ihre Katze für den Stoffwechsel, die Verdauung und die Fruchtbarkeit von weiblichen Katzen. Im Gegensatz zu anderen Tieren können Katzen Taurin nicht aus anderen Aminosäuren zusammenbauen, deshalb benötigt die Katze regelmäßig eine Taurinzufuhr. Ein langfristiger Mangel an Taurin verursacht irreversible Netzhauterkrankungen, was schließlich zum Erblinden der Katze führen kann.

Oder verwöhnen Sie Ihren Stubentiger entweder mit Tatar vom Rind, Roastbeef und Dry-Aged Beef. Hier stecken wertvolle Vitamine und Vitalstoffe drin, hochwertiges Muskelfleisch mit der richtigen Kombination an Fett und dabei ganz ohne Sehnen.