×

Gesunde Ernährung für Ihren Hund

Von Bio BARF über pflanzliche BARF Ergänzungen bis hin zu natürlichen Kauartikeln und unseren hochwertigen Premium Dosen finden Sie bei uns naturgesunde Hundenahrung in bester Qualität.

Entdecken Sie unser Angebot

XL-BARF Menü vom Geflügel mit Lamm
NEU
COMPLETE
Wishlist
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Lamm
€ 3,601
€ 3,60/kg
1000 g
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Wild
NEU
COMPLETE
Wishlist
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Wild
€ 3,891
€ 3,89/kg
1000 g
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Lachs
NEU
COMPLETE
Wishlist
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Lachs
€ 3,491
€ 3,49/kg
1000 g
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Pferd
NEU
COMPLETE
Wishlist
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Pferd
€ 3,791
€ 3,79/kg
1000 g
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Rind
NEU
COMPLETE
Wishlist
XL-BARF Menü vom Geflügel mit Rind
€ 3,191
€ 3,19/kg
1000 g
Pferdewürstchen, getrocknet
NEU
SNACKS
Wishlist
Pferdewürstchen, getrocknet
€ 4,751
€ 33,93/kg
20 Stk.
Lammleber
NEU
CLASSIC
Wishlist
Lammleber
€ 2,991
(€ 5,98/kg)
Appetizer vom Rind
NEU
CLASSIC
Wishlist
Appetizer vom Rind
€ 3,391
€ 26,69/kg
100 g
Appetizer vom Pferd
NEU
CLASSIC
Wishlist
Appetizer vom Pferd
€ 3,391
€ 26,69/kg
100 g

Für kurze Zeit reduziert

FURminator Harkenkamm
%
Wishlist
FURminator Harkenkamm
€ 17,39 € 13,911
1 Stk.
FURminator Zupfbürste mit harten Borsten
%
Wishlist
FURminator Zupfbürste mit harten Borsten
€ 18,29 € 14,641
FURminator Finish-Kamm
%
Wishlist
FURminator Finish-Kamm
€ 18,29 € 14,641
L
FURminator Shedding-Kamm für langhaarige Hunde
%
Wishlist
FURminator Shedding-Kamm für langhaarige Hunde
€ 40,00 € 32,001
FURminator Shedding-Kamm für kurzhaarige Hunde
%
Wishlist
FURminator Shedding-Kamm für kurzhaarige Hunde
€ 40,00 € 32,001
HH Hundeleinen
%
Wishlist
HH Hundeleinen
€ 47,97 € 38,381
Halsbänder HH-Luxe
%
Wishlist
Halsbänder HH-Luxe
€ 27,97 € 22,371
Kerstin die Waschbärin
%
Wishlist
Kerstin die Waschbärin
€ 11,50 € 9,201
€ 80,00/kg
1 Stk.
Vier Jahreszeiten
%
CLASSIC
Wishlist
Vier Jahreszeiten
€ 34,98 € 29,741
€ 9,91/kg

BARF für Ihren Hund – das gehört zur artgerechten Rohfütterung

Unser Ziel ist es, Ihrem Hund eine artgerechte Tiernahrung nach dem Vorbild Natur zu bieten. Seit 1974 sind wir überzeugt von der biologisch artgerechten Rohfütterung für ein langes und gesundes Hundeleben.

Was ist BARF für Hunde? Von Rohfleisch, Innereien und Knochen & Knorpel-

BARF ist die Art der Tiernahrung, Ihren Hund durch „Biologisch artgerechtes rohes Futter“ nach dem Vorbild der Natur zu ernähren. Der Begriff stammt aus dem Englischen und ist die Abkürzung für „Bone and Raw Food“. Das BARFen orientiert sich am Fressverhalten von Wölfen - der Ernährung mit Rohfleisch, Knochen und Knorpel und pflanzlichen Komponenten aus der Natur. Wie der Wolf hat der Hund einen kurzen Verdauungstrakt, der für die Aufnahme tierischer Eiweiße und Fette durch Rohfütterung ausgelegt ist. Beim BARFen wird die Zusammensetzung der Mahlzeiten einem Beutetier nachempfunden. Daher gehören zur BARF Fütterung sowohl Rohfleisch, Innereien und Knochen und Knorpel als auch pflanzliche Nahrung, wie Gemüse und Obst und ergänzende BARF Öle in den Futternapf. Mit dem üblichen Nass- oder Trockenfutter hat diese naturnahe Ernährung nichts gemein.

Warum BARFen? Vorteile der Rohfütterung

  • Vielfalt: Durch das BARFen mit Frostfleisch können Sie Ihrem Hund auf einfachem Wege eine große Vielfalt von Fleisch bieten, anders als bei handelsüblichem Nass- oder Trockenfutter. Von Rind und Lamm über Pferd bis hin zu Geflügel, finden Sie eine große Auswahl von Frostfleisch und Innereien für Ihren Hund in unserem Shop.
  • Futter Qualität: Auch die Qualität des Fleisches können Sie beim Barfen im Gegensatz zum herkömmlichen Futter überprüfen. Überzeugen Sie sich selbst von unserem hochwertigen Frostfleisch. Viele Fleischsorten und BARF Ergänzungen finden Sie bei uns in der Kategorie Bio BARF auch in Bio-Qualität.
  • Eignung für Diäten: Viele Hundebesitzer kommen zum BARFen, weil ihr Hund an einer Allergie oder Unverträglichkeit leidet. Da Sie selbst entscheiden, was im Futternapf landet, können Sie Futtermittelallergien sowie Übergewicht und andere ernährungsbedingte Krankheiten mit der gezielten Auswahl von rohem Futter gut bekämpfen oder ihnen vorbeugen. Entsprechend können Sie beim BARFen Schwerpunkte für Ihren Hund setzen und zum Beispiel im Zuge einer Ausschlussdiät bei der Rohfütterung sehr einfach auf bestimmte Fleischsorten verzichten. Bei der Ernährung mit Nass- oder Trockenfutter ist der gezielte Verzicht auf bestimmte Fleischsorten nur schwer möglich.
  • Gesund durch BARF: Bessere Verwertung des Rohfutters als Trockenfutter

BARF  – Was braucht Ihr Hund?

Eine vollwertige BARF Mahlzeit besteht zum größten Teil (80 %) aus Fleisch und zu 20 % aus pflanzlichen Komponenten. Um den Nährstoffbedarf des Hundes zu decken, sollte das Futter 20% reines Eiweiß enthalten. Fleisch enthält etwa diesen Prozentsatz an tierischem Eiweiß. Knochen und Knorpel decken den Mineralstoffbedarf des Hundes. Bei der Auswahl von Fleisch und Knochen für das BARFen können Sie zwischen unterschiedlichen Fleischsorten wechseln, um Ihrem Hund ein abwechslungsreiches Futter, beispielsweise mit Rind, Lamm, Pferd oder Geflügel, anzubieten. Dies gilt auch für Innereien. Hier ist zu beachten, dass Innereien in deutlich geringeren Mengen gefüttert werden, da die Stoffwechsel- und Entgiftungsorgane belastende Stoffe enthalten können. Auch Fisch können Sie beim BARFen integrieren. Mit seinen essentiellen Omega-3-Fettsäuren ist er für Hunde genauso gesund wie für Menschen.

Doch nicht jedem Hund schmeckt Fisch. Die ungesättigten Fettsäuren können in diesem Fall auch über BARF Ergänzungen, wie hochwertiges BARF Öl vom Hund aufgenommen werden. Der Zusatz von BARF Ergänzungen ist für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen aus Fleisch oder Gemüse wichtig. Zum Ausgleich eventueller Mängel empfehlen wir, der BARF Mahlzeit ausgewählte Nahrungsergänzungen beizufügen.

So gelingt die Futterumstellung

Die größte Herausforderung ist die Umstellung der Ernährung Ihres Hundes von Trockenfutter auf hochwertiges Rohfleisch. Trockenfutter besteht zu 60 bis 90 % aus Getreide, Kartoffeln oder ähnlichen Quellen für Kohlenhydrate. Für die Aufnahme der Nahrung braucht der Hund daher ganz andere Enzyme als für die Verdauung von Fleisch und Innereien, wie sie bei der Rohfütterung eingesetzt werden. Der Wechsel von hochwertigem Nassfutter oder selbst gekochtem Futter ist einfacher, da die enthaltenen Nährstoffe denen im Rohfutter stärker ähneln.

Um den Hund langsam an die BARF Ernährung zu gewöhnen, sollten Sie das Futter Schritt für Schritt umstellen. Ein Zeitraum von ca. zwei Wochen ist für die Umstellung auf rohes Fleisch in den meisten Fällen realistisch. Generell gilt, umso älter ein Hund ist, desto mehr Zeit sollten Sie sich für die Futterumstellung nehmen.

Keine Zeit für BARF?

Ohne Frage nimmt die BARF Fütterung etwas mehr Zeit in Anspruch als das tägliche Öffnen von Dosen. Doch mit der Fütterung von portionierbarem Frostfleisch dauert auch das BARFen täglich nur noch wenige Minuten. Mit unseren BARF Menüs sparen Sie sich außerdem das Zubereiten der Nahrung und für regelmäßigen Nachschub sorgen unserer BARF Monatspakete. Die servierfertigen BARF Menüs sind sowohl für Berufstätige und viel Beschäftigte als auch für Einsteiger, die sich bei der Zusammenstellung der Zutaten noch unsicher sind, eine gute Wahl.

Wenn die Zeit mal knapper bemessen ist oder unterwegs gefüttert werden muss, sind unsere Premium Dosen oder hochwertiges Trockenfutter eine nahrhafte Alternative für Ihren Hund. Diese zeichnen sich im Vergleich zu herkömmlichem Trocken- oder Nassfutter durch einen hohen Fleischanteil aus.

Zwischendurch können Sie auch auf unsere Kauartikel und Snacks zurückgreifen. Unsere natürlichen Kauartikel enthalten vor allem wichtige Ballaststoffe und Mineralien. Zudem ist das Kauen wichtig für die Zahnpflege Ihres Hundes.

Sie möchten mehr über die Rohfütterung erfahren?

Wir freuen uns über Ihr Interesse und sehen es als eine unserer Kernkompetenzen, Sie über das BARFen zu informieren und sie mit unserer Erfahrung von über 40 Jahren BARF Fütterung zu beraten. Unser Magazin vermittelt Ihnen regelmäßig neues Fachwissen rund um das Thema BARF und viele spannende Beiträge über das Leben mit Katzen und Hunden.

Wenn Sie individuelle Fragen zur Ernährung Ihres Hundes oder zu unseren Produkten haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne beratend zur Seite. (Sie erreichen uns kostenlos von Montag bis Donnerstag zwischen 8:30 und 18:30 Uhr und am Freitag von 8:30 bis 15:00 Uhr.)