Tackenberg Tackenberg
Warenkorb:
0 Produkte (0,00 EUR)
Zur Kasse
Warenkorb

BARF Rezept im April: Putenfleisch mit Kartoffel, Apfel & Heidelbeere

 

Ihr BARF Rezept: Putenfleisch

mit Kartoffeln, Apfel und Heidelbeeren

 

Frühling liegt in der Luft! Mit den steigenden Temperaturen steigt auch der Appetit auf frische und saftige Speisen – auch bei Ihrem Hund! Passend zum Frühling haben wir Ihnen ein BARF Rezept kreiert, das Ihrem Hund das Wasser im Maul zusammenlaufen lässt: Zarte Putenfleischwürfel mit Kartoffeln, saftigen Äpfeln und gesunden und vitaminreichen Heidelbeeren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und Ihrem Hund eine saftige Gaumenfreude!

 

 

Zutaten des BARF Rezeptes

 

  • 80 % Putenfleisch in Würfeln
  • 10 % Kartoffeln oder Kartoffelflocken
  • 5 % Apfel oder Apfelflocken
  • 5 % Heidelbeeren

 

Fütterungsmenge für einen 20 - 25 kg schweren Hund

Die Fütterungsmenge unseres BARF Rezeptes bezieht sich auf einen 20 bis 25 kg schweren Hund, der einmal am Tag gefüttert wird. Gern können Sie jedoch die Zubereitungs- und Futtermengen halbieren und auf zwei Mahlzeiten aufteilen.

 

  • 500 g Putenfleisch
  • 50 g Kartoffeln bzw. 50 g aufgequollene Kartoffelflocken
  • 25 g Apfel bzw. 25 g aufgequollene Apfelflocken
  • 25 g Heidelbeeren

 

Zubereitung des BARF Menüs

 

  1. Das tiefgefrorene Fleisch von der Pute tauen Sie bitte einfach über Nacht im Kühlschrank oder in einem warmen Wasserbad auf.
  2. Waschen und kochen Sie anschließend die Kartoffeln und reiben den Apfel. Schälen Sie das Obst bitte nicht, da in der Schale die meisten Vitamine enthalten sind.
    Alternativ: Gern können Sie auch unsere Kartoffel- und / oder Apfelflocken anstelle der Kartoffeln und des Apfels verwenden. Quellen Sie diese am besten unmittelbar vor der Mahlzeit Ihres Hundes mit Wasser oder Brühe entsprechend des Verpackungsetikettes auf und lassen Sie sie 5 Minuten ziehen.
  3. Zerdrücken Sie die Heidelbeeren und vermengen Sie sie mit den Kartoffeln, Äpfeln (bzw. Flocken) und dem Putenfleisch und mischen Sie die Mahlzeit gut durch.
  4. Geben Sie bei Bedarf etwas » Barfers Oil hinzu. Fertig ist Ihr BARF-Menü! Wir wünschen Ihrem Vierbeiner guten Appetit.


 

BARF Zutaten Lexikon

 

BARF Putenfleisch in Würfel

Putenfleisch in Würfeln

Zartes Putenfleisch eignet sich selbst für empfindliche Hunde, ein Evergreen für jeden Vierbeiner. Der milde Geschmack des Putenfleisches wird nicht nur sehr gut angenommen, sondern auch sehr gut verwertet. Eine empfehlenswerte Rohfleischsorte für jeden Hund!

 

» Putenfleisch in Würfel

» Bio Putenpateé

» Truthahnfleisch

 

 

 

Kartoffelflocken als Ergänzung für den Hund

Kartoffel-Flocken

Kartoffeln enthalten einen hohen Gehalt an Stärke, Mineralstoffen aber auch Vitaminen, was sie zu einem kalorienarmen Nahrstofflieferanten macht. Sie bietet Ihrem Hund mit die beste Grundlage für ein gesundes und vitales Leben.

 

» Kartoffelflocken

 

 

 

 

 

Bio Apfelflocken für den Hund als BARF ErgänzungApel

Der Apfel ist nicht umsonst einer der beliebtesten Obstsorten im Land. Sie enthalten viele Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe und ihnen wird nicht nur eine sättigende, sondern auch verdauungsfördernde Wirkung nachgesagt. Für Zwei- und Vierbeiner ein leckeres Vergnügen.

 

» Apfelflocken


 

 

 

 

 

Heidelbeeren

Heidelbeeren sind mit das Gesündeste, was der Wald für uns zu bieten hat. Die hohen Mengen an Gerbstoffen der Heidelbeere sollen entzündungshemmend wirken. Darüber hinaus verbirgt sich hinter den blauen Früchten ein hoher Vitamin C Gehalt.

 

 

Fütterungsmenge für den Hund

 

Ihnen gefällt unser BARF Rezept mit Putenfleisch mit Kartoffel, Apfel und Heidelbeeren, doch Ihnen fehlt die richtige Fütterungsmenge für Ihren Hund? In unserer » Fütterungsempfehlung finden Sie die notwendige Menge individuell auf Ihren Hund abgestimmt. Wir wünschen guten Appetit!

 

Sie haben Fragen, wenden Sie sich gern per E-Mail an kontakt@tackenberg.de oder telefonisch an uns!

 

Kostenlose Kundenberatung

0 800 - 12 17 120

 


Tackenberg