×
Happy Valentine: Ein BARF Menü zum Verlieben!

Happy Valentine: Ein BARF Menü zum Verlieben!

BARF Rezepte
Date 07.02.2019

Zum Valentinstag freuen sich nicht nur Zwei- sondern auch Vierbeiner über eine köstliche Aufmerksamkeit. Und damit Sie nicht zwei verschiedene BARF Menüs zubereiten müssen, haben wir Ihnen eines für Hunde sowie für Katzen kreiert – natürlich mit der nahrungsbedingten Abwandlung für Ihre Samtpfote!

Zutaten für das Valentins-BARF-Rezeptes

  • Lammherz in Würfeln (30 % für Hunde, 40 % für Katzen)
  • Rindergulasch (50 % für Hunde, 59 % für Katzen)
  • Topinambur (15 % für Hunde, nicht für die Katze)
  • Fenchel (4 % für Hunde, nicht für die Katze)
  • Lachsöl (1 % für Hunde & Katzen)

Fütterungsmenge für eine 5 - 8 kg schwere Katze

Die Fütterungsmenge unseres BARF Rezeptes bezieht sich auf eine 5 bis 8 kg schwere Katze, die einmal am Tag gefüttert wird. Gern können Sie jedoch die Zubereitungs- und Futtermengen halbieren und auf zwei Mahlzeiten aufteilen.

  • 120 g Lammherz in Würfeln
  • 177 g Rindergulasch
  • 3 ml Lachsöl

Fütterungsmenge für einen 20 - 25 kg schweren Hund

Die Fütterungsmenge unseres BARF Rezeptes bezieht sich auf einen 20 bis 25 kg schweren Hund, der einmal am Tag gefüttert wird. Gern können Sie jedoch die Zubereitungs- und Futtermengen halbieren und auf zwei Mahlzeiten aufteilen.

  • 165 g Lammherz in Würfeln
  • 275 g Rindergulasch
  • 85 g Topinambur
  • 22 g Fenchel
  • 3 ml Lachsöl

Zubereitung des BARF Menüs

  1. Tauen Sie die gewünschte Menge Lammherz in Würfel im Napf Ihres Lieblings auf und legen Sie den  Rindergulasch über Nacht in den Kühlschrank zum Auftauen.
  2. Vermengen Sie die aufgetaute Menge Rohfleisch und Innereien miteinander und geben Sie die entsprechende Menge aromatisches BARF Lachsöl dazu. Da die Katze ein reiner Fleischfresser ist, die pflanzliche Nahrung nur schlecht bis gar nicht verdauen kann, ist das Valentinsmenü für Ihre Samtpfote nun servierbereit!
  3. Für Ihren Hund kochen Sie den Topinambur. Lassen Sie die kartoffelähnliche Pflanze anschließend abkühlen, zerkleinern Sie sie sowie den Fenchel und mengen Sie beides unter die Fleischration für Ihren Vierbeiner.
  4. Servieren
  5. Fertig ist das BARF Menü für Ihren Hund!

Servieren Sie das Valentinsmenü für Ihren Liebling zimmerwarm, so genießt er es am liebsten!

Beitrag teilen
 

Produkte aus dem Shop

Instagram

Ihre Vorteile im Abonnement
  •   5 % Rabatt ab der 1. Abo-Lieferung
  •   1. bis 3. neue Lieferung versandkostenfrei
  •   reduzierte Versandkosten
  •   doppelte Treue-Pfötchen auf Ihr Konto
  •   jederzeit kündbar (bis zu 3 Tage vor Versand)
  •   individuelle Warenzusammenstellung
  •   frei wählbare Liefertermine
  •   einfache Abo-Verwaltung
  •   bevorzugte Auftragsbearbeitung
Ihr Tackenberg-Abonnement
Mehr erfahren